Party ohne Grenzen!

Grüne Jugend Kassel lädt zur „Party ohne Grenzen“

Im Rahmen des internationalen Tags der Geflüchteten veranstaltet die Grüne Jugend Kassel eine Feier zugunsten von Geflüchteten. Die „Party ohne Grenzen“  wird am Freitag, den 17. Juni ab 22:00 im K19 stattfinden. Der AStA und die Grüne Hochschulgruppe der Universität Kassel unterstützen das Projekt.

„Die Vielfalt und Wirksamkeit der Angebote für Geflüchtete in Kassel sind großartig”

Plakat_DoR_RTM_A1

so Niklas Gudorf, Sprecher der Grünen Jungend Kassel, „mit  der Veranstaltung wollen wir die Helfer*innen in ihrer Arbeit unter die Arme greifen.“ Sämtliche Eintrittseinnahmen werde die Jugendorganisation an lokale Hilfsprojekte wie etwa das Café Zuflucht spenden.

Für den Herbst plane die Jugendorganisationen weitere Veranstaltungen. „Mit Workshops wollen wir die Geflüchteten-Thematik von einer frischen Seite angehen“, so Gudorf. „Die Integration der Neuankommenden hängt erheblich von unserer Herangehensweise und Einstellung ab.“

Jung, engagiert, politisch!

„Wir starten mit guten Ideen und Themen in die Vorbereitungen der Kommunalwahl und sind zuversichtlich unsere Themen in die Stadtpolitik einbringen zu können.”, so Elena Schörling, neue Sprecherin der GJK.

Vorstand GJK 2015

Bild (v.l.n.r.):
Felix Martin (Grüne Jugend Hessen, GJH), Jana Brix, Anne-Christin Herbold (GJH), Ben Bussiek, Elena Schörling, Niklas Gudorf, Inga Mielenhausen, Christopher Schmidpeter, Gesine Graw

Die Kreismitgliederversammlung wählte am vergangen Dienstag Elena Schörling, (17) und Niklas Gudorf, (23) zu ihrem SprecherInnen-Duo. Schatzmeister Ben Bussiek (22) sowie

die BeisitzerInnen Jana Brix (19), Gesine Graw (20), Christopher Schmidpeter (22) und Inga Mielenhausen (24.) komplementieren den junggrünen Vorstand.
Darüber hinaus diskutierten die Mitglieder bis tief in die Nacht über verschiedenste Themen. So stimmten sie für eine Förderung der Elektromobilität durch mehr E-Tankstellen und die Öffnung von ÖPNV-Spuren für Elektrofahrzeuge in Kassel. Es wurde für ein Engagement gegen Lebensmittelverschwendung im gesamten Landkreis gestimmt und über Möglichkeiten zur Unterstützung von Flüchtlingen im Kreis intensiv debattiert.
Die GJK lädt alle jungen Menschen bis 30 Jahre ein sich zu engagieren.
Sie trifft sich jeden Dienstag um 20:00 Uhr im FAB (Samuel-Beckett-Anlage 6) in Kassel.
Weitere Informationen unter www.gjk.gruene-jugend-kassel.de, auf Facebook, per Mail „kassel@gjh.de” oder per Telefon unter 0561 18822

 

 

Junge Grüne vorn!

Die Grüne Jugend Kassel gratuliert ihrem Sprecher Ben Bussiek zu seiner Wahl in den Vorstand von Bündnis 90 / Die Grünen Kassel.

1734333881-eeb3bb7e-b60f-4a3d-ab22-1a5788a79c1a-83zcBkB9hef

“Ich möchte ein Bindeglied zu meiner Generation sein. Ich freue mich, dass die Grünen in Kassel junge Menschen und ihren Willen sich zu engagieren ernst nehmen.”, so Bussiek.

Wir wünschen dem neuen Vorstand der Kasseler Grünen alles Gute für die kommenden zwei Jahre!

Vereint gegen rechte Parolen!

1902736_770531483021459_2053343256026356219_n

Gemeinsam mit hunderten weiteren Gegendemonstranten sind wir heute gegen KaGidA auf die Straße gegangen! Auch in den kommenden Wochen und Monaten werden wir weiter auf die Straße gehen.

10514648_770531509688123_2066263067483198079_n

Wir bedanken uns bei allen Menschen, die für ein weltoffenes Kassel und gegen plumpe Hetze stehen und gehen!

Eure Grüne Jugend Kassel

Stopp TTIP! Stoppt CETA! Stoppt TISA!

Demonstration am 11.10.2014, Kassel, Königsplatz, 14:00 Uhr

TTIP stoppenWir wollen verhindern, dass in intransparenten Verhandlungen Arbeits-, Sozial-, Umwelt-, Datenschutz-, und Verbraucherschutzrechte ausgehebelt werden und gute Standards aufgehoben werden.

Anlässlich der europäischen Unterschriftenaktion sind wir von 11 bis 14 Uhr mit einem Stand in der Innenstadt vertreten und klären über die Freihandelabkommen auf.

Wir freuen uns auf euren Besuch und eure Unterstützung!

Liebesgrüße nach Russland

Seit Mittwoch findet der 13. Petersburger Dialog  in Kassel statt. Aus diesem Anlass ruft die Grüne Jugend Hessen zu Protesten gegen die in Russland politisch geförderte Verfolgung und Unterdrückung von NGOs, Andersdenken und –liebenden auf.

„Die Teilnehmer*innen des Petersburger Dialoges müssen Kritik üben. An den homophoben Gesetzen, der starken Einschränkung und Einschüchterung von NGOs, der Verfolgung von Menschenrechtler*innen und Umweltaktivist*innen in Russland.„ so Ben Bussiek Landesvorstandsmitglied der Grünen Jugend Hessen und Sprecher der Grünen Jugend Kassel.

Im vergangenen Jahr betonte Putin, dass es „keine düsteren Zeiten“ geben würde. Mit der Einführung eines Gesetzes, das positive Äußerungen über Homosexualität unter Strafe stellt und der fortschreitenden Unterdrückung von kritischen Stimmen, wie zuletzt durch die Inhaftierung der Greenpeace-Aktivist*innen, sind diese Worte reine Makulatur.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen, auch in der Ukraine, fordern wir die Bundesregierung auf, die Gespräche mit Russland zu intensivieren und dabei auf die Einhaltung der Menschenrechte hinzuwirken. Der Petersburger Dialog ist dabei ein wichtiges Element. Er darf deshalb nicht von Spenden großer Unternehmen abhängig sein

Urban Gardening!

Nach unserem gemeinsamen Treffen mit der Essbaren-Stadt e.V: (http://www.essbare-stadt.de/) haben wir uns entschieden eine Patenschaft für sieben Apfelbäume entlang der Fulda aufzunehmen. UrbanGardeningBaeume
Erste Aktion: Einen neuen Stützpfeiler für einen der Bäume setzen und die restlichen Pfeiler festklopfen. Erste Erkenntnis: Das wird viel Arbeit! Zweite Erkenntnis: Mit viel Spaß! ;)

Wir hoffen auf erste Ernten in den nächsten Jahren und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Essbaren-Stadt e.V.

Denn wir wollen unseren Beitrag für ein grüneres Kassel leisten! Wir laden alle Bürger*innen ein sich immer Sommer an den Äpfeln zu bedienen.

Mehr zu Urban Gardening findet ihr hier: http://www.urban-gardening.eu/

 

GJ-Hochtour besucht Kassel

Gestern besuchte uns die Grüne Jugend Hochtour in Kassel. Besonders begeistert waren die Leute von unserer coolen Sau, die auf die “Jaanz enge Kiste” in ihrem Stall aufmerksam machte. Dazu wurden etliche Info-Materialien und, für die kleinen und großen Kinder, Luftballons verteilt.  Eine schicke Aktion, ein Danke aus Kassel!

Investitionen für Generationen

Zum 61. Mal jährt sich der „Tag des Baumes“, ein Symbol für unsere Verantwortung gegenüber kommenden Generationen.

Wir sagen: Es ist gut, dass Nachhaltigkeitsaspekte und die Bedeutung des Waldes für die Menschen in das öffentliche Bewusstsein gerückt werden!

Tag des Baumes

Seit Jahrhunderten sind Bäume essentiell für uns und unseren Alltag. Ob für das Errichten unserer Häuser, für Möbel, für  Papier und Stifte  – Holz ist ein vielfältiger Werkstoff. Bäume sind wichtig für ganze Wirtschaftszweige und für viele Menschen die Grundlage ihrer Arbeit. Bäume sind lebenswichtig, sie produzieren Sauerstoff den wir benötigen und sind Lebensraum vieler Arten.

Aber Bäume bieten nicht nur Rohstoffe. „Jeder kennt das schöne Gefühl im Sommer auf der Wiese im Schatten eines Baumes zu liegen. Das helle Grün der Blätter das einen im Frühling glücklich macht oder das dunkle Grün der Nadeln des Weihnachtsbaumes, der uns das Weihnachtsfest verschönert.“ So Ben Bussiek, Beisitzer im Landesvorstand der Grünen Jugend Hessen.

Unser Fazit:

Bäume sind wichtiger als man manchmal denkt,  für unsere und kommende Generationen!

GJK stellt sich vor – beim Markt der Möglichkeiten

Vergangenen Dienstag stellte sich die Grüne Jugend Kassel bei den neuen Kasseler Studentinnen und Studenten vor.

Im Rahmen des “Markt der Möglichkeiten”, bei dem sich die Erstsemester des Wintersemesters 2012 über verschiedene Organisationen und Angebote rund um die Hochschule in Kassel informieren konnten, war auch die Grüne Jugend Kassel mit einem Stand und vielen Infos präsent.

“Wir haben uns über das große Interesse an unseren Programmen und nützlichen Stickern gefreut und werden selbstverständlich auch nächstes Jahr dabei sein!” so Theresa Herrmann (s. Bild), Sprecherin der Grünen Jugend Kassel.